Tool Man'
Bei meinen Customizing-Arbeiten verwende ich fast nur original Playmobil®-Teile, wobei ich diese auch schon mal mit Bohrmaschine, Messer, Säge oder Schleifpapier bearbeite. Dies jedoch nur in sehr geringem Maße, da ich nur ungern und selten Teile lackiere. Dies liegt zum einen daran, dass mir lackierte Teile meist nicht gefallen. Außerdem sind meine handwerklichen Fähigkeiten beim Lackieren scheinbar gleich null und eine teure Airbrush-Ausrüstung möchte ich mir nicht zulegen.

Zum Verkleben von Teilen verwende ich eine Heißklebe- pistole. Diese Methode hält sehr gut, lässt jedoch Korrekturen zu und kann auch wieder restlos entfernt werden. Beim Einsatz von System X Teilen bevorzuge ich das Bohren von passenden Löchern.

Nicht unbedingt original Playmobil®-Teile kommen bei mir zum Einsatz, wenn ich selbst Aufkleber oder - wie bei den Reisebussen - einfach Papier bedrucke. Jedoch versuche ich mich bei den Aufklebern möglichst aus dem Playmobil®-Sortiment zu bedienen.

Nachfolgend eine Auswahl meiner Customizing-Arbeiten die ich näher vorstellen möchte. Um das Nachbauen zu vereinfachen habe ich in den Berichten bei möglichst vielen Teilen die entsprechenden Teilenummern (ETNs) angegeben. Außerdem habe ich die Setnummern auf die entsprechenden Artikel auf der PlaymoDB Homepage verlinkt.
  
  
  
  
Bei Anfragen oder Anregungen, Lob oder Kritik dürft Ihr Euch gerne an die folgende
E-Mail Adresse wenden:

28.08.2008