Diese ältere Set (3941) dümpelte in einem örtlichen Spielwarenladen vor sich hin. Im Juli 2007 konnte ich dann nicht mehr wiederstehen und kaufte das Schiff. Inzwischen ist daraus ein sehr individuelles Modell geworden, weswegen ich es hier vorstellen möchte.
Von anderen Schiffen und Booten

3941_03' Vom baugleichen Feuerwehrschiff 3128 stammen einige Teile, darunter die Pum- pe (ETN 30 67 4860). Ich habe diese übernommen, da diese im Gegensatz zur kleinen, roten Pumpe (ETN 30 89 1200) vom 3941, genau in das Schiff passt. Damit der Schlauch nicht an Bord des Schiffes entlang läuft, habe ich ihn im Rumpf versteckt. Dazu waren zwei Lö- cher notwendig, in die System X Halter (ETN 30 21 0540) passen und durch die der Schlauch laufen kann.

Ebenfalls vom Feuerwehrschiff stammen die weißen Geländer, die die silberne Variante ersetzen. Von der Yacht 3645 wurde die Treppe (ETNs 30 25 4820 und 30 25 4830) übernommen. Diese wurde mit zwei kleinen Löchern befestigt. Außerdem habe ich zwei Leitern kombiniert um eine Dreistufige Variante zu schaffen. Dazu musste aus zwei Griffstangen eine längeren zurecht geschnitten und dann geklebt werden. Der Aufkleber (ETN 30 89 9052) an Deck des Bugs stammt ebenfalls aus der Yacht. Aus dem Police-Boot 4429 ist das rote Beiboot. Es passt farblich besser und erstezt daher das Gelbe. Vom Containerschiff 4472 stammen die Flagge (ETN 30 62 8672), Antennen (ETN 30 25 5490) und das Signalhorn (ETN 30 21 6370). Die blaue Blinkleuchte (ETN 30 25 5170) stammt schließlich vom Boot der Hafenpolizei (4471).
Das Heck

3941_04 Der Heckbereich wurde durch viele Klei- nigkeiten umgestaltet. So musste der rote System X Stecker (ETN 30 09 6900) versetzt unter dem Sitz angeklebt wer- den, um diesen zusätzlich zum Ventil (ETNs 30 23 0400 und 30 23 0410) auf der Pumpe befestigen zu können. Farb- lich passend wurde ein roter Sitz (ETN 30 67 9510) gewählt. Damit eine ebene Standfläche neben dem Sitz entsteht wurde ein Regalboden (ETN 30 24 4160) in die richtige Länge gesägt und mit der Heißklebepistole befestigt. Dies verdeckt auch den Schlauch, der an dieser Stelle in den Rumpf verschwindet. Auf dem Boden wurde zur Verkleidung an vielen Stellen der Aufkleber aus dem Set 4429 (ETN 30 80 3142) verwendet.

Auch die gelben Warnaufkleber an dem Seilwindenkran stammen aus diesem Set. An diesem Kran wurden zusätzlich rote Griffstangen (ETN 30 25 8030) befestigt, hierfür wurden Löcher gebort. Da die Gegeseiten sichtbar sind wurden diese mit Pappe abgedeckt und mit den rot-weißen Aufklebern aus Set 3262 (ETN 30 89 2272) beklebt. Die roten Grifftsangen wurden auch rechts neben dem interen Steuerrad und hinter dem Ventil verwendet. Zu guter Letzt decken noch ein rote (ETN 30 21 0480) und eine grüne (ETN 30 21 0490) Lampe die beiden Schraubenlöcher ab.
Inneneinrichtung

3941_03' Im Innenraum sollte möglichst viel Zu- behör anständig verstaut werden, deshalb wurden einige System X Clips (ETN 30 21 0550 und 30 20 9950) angebracht. Für die dunklen Clips im Bereich der Innenverkleidung wurden Löcher gebohrt. Die weißen Clips an der Kabine wurden geklebt. Aus zwei solcher Clips, direkt übereinander, ist auch der Handtuchhal- ter entstanden. Neben den Clips wurde auch eine Feuerlöscher- halterung (ETN 30 03 2420) verwendet. All diese Befestigungen erlauben eine umfangreiche Ausstattung, die durch die Lebensretter Boje (ETN 30 25 4030) abgerundet wird.

Der Innenraum bekam auch meinen ersten "Einbauschrank": Der Hohlraum unter der Armaturentafel beinhaltet einen kompletten Schubladenunterschrank (ETN 30 03 2480) mit zwei Schubladen (ETN 30 61 6040). Dafür musste fast die komplette Seitenwand herausgesägt und -geschnitten werden.

Die Armaturentafel selbst wurde teilweise lackiert und mit Aufklebern versehen. Zu- sätzlich wurde ein GPS-Empfänger (ETN 30 23 7350) aufgesetzt. Für den Boden der Kabine wurde ein Aufkleber von der Yacht verwendet (ETN 30 89 9052)
Der Rest

Die Coast-Guard Aufkleber (ETN 30 80 919) stammen vom sehr alten Coast-Guard Schiff 3599. Um das äußere Bild abzurunden wurde der Dachaufbau leicht geändert, indem zum Beispiel eine weiterer weißer Scheinwerfer (ETN30 21 0680 und 30 21 0690) verwendet wurde. Für die beiden Bootshaken an der Seite wurden wiederrum weiße System X Clips zurecht geschnitten und verklebt. Und das sehr schöne, zweifarbige Seil (ETN 30893852) an der Reeling sorgt dafür, dass niemand unfreiwillig über Bord geht.
28.08.2008