Der Wirtschaftsstandort Balingen ist durch eine große Vielfalt geprägt. Die in Balingen ansässigen Unternehmen zählen zu den Erfolgreichen ihrer Branche im regionalen, nationalen und internationalen Vergleich. Dazu trägt auch der optimale Standort Balingen bei, mit seinem guten Markt- und Arbeitnehmnerpotential, der hervorragenden Verkehslage sowie den vielen Zuliefer-, Service- und Diesntleistungsunternehmen. Aus Balingen kommen weltweit bekannte Produkte und Marken, wie z.B. Waagen, Aktenvernichter, Umweltsimulatoren. Auch bei den neuen Medien, z.B. im Internet- Bereich hat Balingen durch eine Reihe sehr kreativer und dynamischer Unternehmen eine zentrale Bedeutung in der Region erlangt. Hier einige Links zu Balinger Unternehmen:

     

     

     

     
Wirtschaftsdaten (Stand 2005):
Einwohner:
34.338
Größe:
9.034
 ha, davon 1.793 Siedlungfläche
Höhe über N.N.:
517
 m
Übernachtungszahlen:
58.735
Arbeitsstätten:
1.900
Versicherungspfl. Beschäftigte:
14.198
Kaufkraft je Einwohner:
22.753
 € (19.233 € durchschn. in Bad.-Württ.)
Schuldenstand je Einwohner:
175
 € (540 € durchschn. in Bad.-Württ.)
Grundstückspreise:
  Gewerbeflächen: 39 bis   45 €/qm (voll erschlossen)                  
  Wohnungsbau: 64 bis 107 €/qm (voll erschlossen)                  
In Balingen lässt sich die Freizeit sehr vielfältig gestalten. In der neu entstandenen Fussgängerzone lässt es sich gemütlich bummeln und Zeit vertreiben. Auf dem Marktplatz vor der Stadtkirche findet neben dem wöchentlichen Gemüse- und Blumenmarkt monatlich ein Krämermarkt statt. Auch die ortsansässigen Vereine nutzen diese Fläche häufig für Veranstaltungen. Auch das jährliche Stadtfest findet hier statt. Eine weitere Attraktion (für allem für kleine Kinder) sind die Wasserspiele in der Fussgängerzone. Diese bestehen aus zwei Wasserläufen südlich und nördlich des Marktplatzes, die mit beweglichen Kunst- und Spieloblekten ausgestattet sind. In der Innenstadt findet sich auch das Balinger Jugendhaus. Zu diesem geht es hier:

     
Auf dem Balinger Messegelände findet jedes Jahr ein Open-Air Festival und ein Volksfest statt. Die jährliche Verbrauchermesse Zollern-Alb Austellung findet ebenfalls auf dem 30.000 m² grossem Gelände statt. Die Termine sind weiter unten aufgelistet. Der Bali-Kino-Palast ist 2000 zu einem City-Plex Kino mit 1.000 Sitzplätzen in sieben Kinosälen ausgbaut worden und bietet sich somit ebenfalls zur Freizeitgestaltung an.

     
Die Stadthalle Balingen bildet seit 1981 das Kultur- und Kongresszentrum der Stadt. Mit dem umfangreichen kulturellen Angebot hat die Stadt- halle für jeden etwas zu bieten. Durch Aus- stellungen mit Werken berühmter Künstler (Cha- gall, Monet, Picasso) hat die Stadthalle Balingen große Beachtung gefunden.

Direkt neben der Stadthalle befindet sich ein Hallenbad mit Sauna, Massageabteilung und Solarien.
  
Natürlich lässt sich die Freizeit in Balingen auch sportlich verbringen. Hierzu gibt es Hallenbäder, Freibäder, Tennishallen und -plätze, Reitanlagen, eine Eiskunstbahn sowie mehrere Trimm-dich Pfade in der Umgebung.

Eine detailierte Auflistung aller Balinger Geschäfte, sowie aller anderen Einrichtungen (wie z.B. Museen und Sportanlagen) mit deren Öffnungszeiten ist unter Kultur und Freizeit auf der Homepage der Stadt Balingen zu finden:

     

Wer noch mehr über Balingen erfahren möchte dem ist das Buch "Balingen - Impressionen einer Stadt" zu empfehlen. Das Buch (ISBN 3-927936-32-4) ist im Frühjahr 2000 erschienen und bietet dadurch einen recht aktuellen Blick auf Balingen.

 
Das Buch "750 Jahre Stadt Balingen" (ISBN 3-00-017595-4) ist im Jubiläumsjahr der Stadt im November 2005 erschienen. Die 536 Seiten starke Festschrift beschäftigt sich in zehn Kapiteln mit verschiedenen Aspekten der Geschichte Balingens.

 
In Balingen ist immer etwas geboten. Hier ist eine Übersicht über die großen, jährlich oder alle zwei Jahre stattfindenden Veranstaltungen in diesem Jahr.

      21.04. - 22.04.

MOTObali, Balinger Motor Show
Messegelände
      25.05. - 30.05.

15. Balinger Volksfest
Messegelände
      22.06. + 23.06.

Bang Your Head, Heavy Metal Open Air
Messegelände
      28.09. + 29.09.

10. Balinger "Südwest-Classic"
Marktplatz Balingen (Start)
      29.09. - 07.10.

11. Zollern Alb Schau, Verrbrauchermesse
Messegelände
      01.12. + 02.12.

32. Balinger Christkindlesmarkt
Fussgängerzone

Eine Übersicht aller Veranstaltungen im Jahr 2007 ist auf der Homepage der Stadt Balingen unter "Veranstaltungen" zu finden.

     
Die Balinger Kunstsommer

Während des Kunstsommer 2005 wurden rund ein- hundert Werke von Karl Schmidt-Rottluff aus dem Bestand der Kunstsammlungen Chemnitz in der Stadthalle Balingen präsentiert.

Damit wurde mit dem deutschen Expres- sionismus erfolgreich fortgesetzt, wofür sonst die franzö- sischen Klassiker jahrelang sorgten: Balingen zum Mekka der Kunstpilger werden zu lassen.
  

Gemäß des zweijährigen Turnus war dieses Jahr wieder eine große Kunstausstellung geplant, diese ist jedoch leider nicht zu Stande gekommen. Eine Fortsetzung der Ausstellungen ist jedoch fest geplant und verspricht damit weitere attraktive Balinger Kunstsommer. Bis zur nächsten großen Ausstellung wird die Stadthalle Balingen grundlegend renoviert und wird sich zur nächsten Austellung - vorraussichtlich 2009 - in neuem Glanz zeigen.

Einen Rückblick auf die sehr erfolgreichen Kunstsommern 2000 (Pablo Picasso) und 2001 (Paul Klee) sowie der Chagall-Ausstellung 2003, bei der der millionste Besucher der Balinger Kunstausstellungen gefeiert wurde, bieten die Pressestimmen.

Mehr Informationen zu den kommenden Ausstellungen gibt es auf der Homepage der Stadthalle Balingen.

     

Hier sind ein paar Links zum Thema Balingen und Zollernalbkreis aufgelistet.
     

     

     

     

     

     

     

     

     

     
Weitere Links zu vielen Balinger Firmen und anderen Einrichtungen gibt es unter Sonstiges auf der Homepage der Stadt Balingen.
                                           
28.08.2008